Neues Leben im Bahnhofsviertel: Das Longnecks

Es gibt neues Leben im Areal hinter dem Hauptbahnhof, das langsam richtig schick wird. Mit dem Longnecks ist hier nun eine Bar eingezogen, die viele Freunde finden wird. Klickt auf die Überschrift und lest mehr!

Next stop: Südbahnhof!

Für Kneipen wie den Südbahnhof war die Südstadt lange bekannt - dennoch verbirgt sich hinter diesem Klassiker mehr als eine reine Bierkneipe, im Keller findet sich sogar eine Überraschung für alle Kulturinteressierten! Klickt auf die Überschrift für den ganzen Bericht!

The Dubliner/ Altstadt/ Maxstraße

In Bonn findet ihr jetzt einen neuen Pub: "The Dubliner" hat die Bar Ludwig in der Altstadt abgelöst. Für den Neustart haben sich gleich vier Bonner Altstadt-Wirte zusammengeschlossen. Klingt vielversprechend. Dennoch sehen wir in einigen Details noch Luft nach oben.

Assenmacher/ Beuel-Schwarzrheindorf/ Stiftsstraße

Ein Bonner Biergarten-Geheimtipp versteckt sich in Schwarzrheindorf neben der Doppelkirche, bietet im Restaurant eine hervorragende hausgemachte Küche und schenkt dazu auch noch Hofbräu und Craft Beer aus - wenn das kein Grund für einen Besuch ist!

Zebulon/ Zentrum/ Stockenstraße

Das Zebulon war früher eine typische Studentenkneipe im Bonner Zentrum, heute zeigt sich das Publikum gemischt - man ist mit dem Lokal älter geworden - aber am Semester-Montagen finden sich hier die internationalen Studenten der Uni ein. Hier stellen wir diesen urigen, zeitlosen und liebevollen Klassiker vor.