Chimära/ Altstadt/ Wolfstraße

Das Chimära ist für mich persönlich eine der führenden Bar-Adressen in Bonn. Deshalb stand diese Bar auch ganz am Anfang von We love Pubs, also praktisch Test 1, Post 1 an Tag 1! Die We love Pubs-Premiere, denn dieser Blog soll ja keineswegs nur Pubs und Kneipen vorstellen, sondern alle Lokale, die sich für einen Drink eignen.

Das Chimära mit seiner wunderschönen, verspielten Außenfassade und dem barigen Flair innen bietet aus meiner Sicht für ganz verschiedene Gruppen einen passenden Anlaufpunkt: Egal ob Student, Whiskey- und Gin-Experte, junges Paar oder gesettelter Silver-Ager, das Chimära sollte euch gefallen. Warum? Deshalb:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

In ein sanftes blau-lila Licht getaucht wirkt das Chimära behaglich und modern zugleich. Die Musik ist unaufdringlich, aber chillig. Es gibt zwar im vorderen Thekenraum nur wenige Plätze, aber die Theke im Glas-Mosaik-Design ist ohnehin der bessere Platz und die Barhocker sind ok. Lobenswert ist der Service an der Theke: Unaufdringlich, aber schnell. Und auskunftsfreudig, was die reichhaltige Auswahl an Whisky und Gin betrifft. Mit ca. 40 Gin-Sorten bekommt man hier eine der besten Zusammenstellungen in Bonn (obgleich nicht die beste die gibt´s im Déjá Vu). Hier ist also auch – oder vor allem – richtig, wer kein Bier mag. Es gibt natürlich auch Obstler, Grappa, Aperitives, eine feine Rum-Auswahl sowie Cocktails, Weine und Säfte reichhaltig im Sortiment. Toll, dass hier ein Lokal Mut zu Auswahl beweist und nicht auf die typischen zwei bis drei Vertreter jeder Getränkezunft setzt, die es überall anderswo auch gibt.

Gute Bar in Bonn Tipp Chimära größte Gin Auswahl Bonn gute Cocktails

Etwas mau ist dagegen leider das Biersortiment zusammengestellt: Peters, Radeberger, Schöfferhofer, dazu ab und an ein Saisonbier – na ja. Das ist schade, weil es im Chimäre auch eine kurze Phase mit besonderen Bieren und einigen Craftbieren gab, die sich aber scheinbar nicht durchgesetzt haben.

Stichwort Änderungen: Lange war das Chimäre eine Mischung aus Bar und gutem Restaurant, das sich im entwas abgetrennten hinteren Raum befand. Das ist jedoch passé, die Küche wurde aufgegeben und auch der Hinterraum zur Bar mit edlen roten Tapeten umgewandelt. Ein Hingucker ist das in die Wand eingelassene Aquarium, das von einem riesigen Geweih überkront wird. Obwohl auch dieser Lokalbereich super gemütlich daher kommt, fehlt etwas die Lebendigkeit der Theke und weil der Gang zwischen den beiden Räumen des Chimära doch recht lang ist, kann man im hinteren Teil auch mal länger auf die Bedienung warten. Das ist schade.

Wer möchte, kann übrigens auch einen kleinen zusätzlichen Seitenraum für die eigene Gruppe reservieren. Dieser Raum ist tatsächlich hip und chillig und für eine private Feier bis zu 12 Personen optimal.

Gute Bar in Bonn Tipp Chimära größte Gin Auswahl Bonn gute Cocktails

Im Sommer wollen natürlich viele von euch nicht drinnen sitzen, auch wenn die Musik loungig und die Stimmung relaxed ist. Macht nichts, denn seit 2015 hat die Stadt Bonn ihr Altstadtkonzept für Außengastronomie geändert und mittlerweile haben viele Lokale nette kleine Außenbereiche. So auch das Chimära. Der Sommer-Cocktail in der untergehenden Abendsonne ist also auch drin.

Deshalb meine Meinung: Hingehen! Echt nette Bar in der Bonner Altstadt!

Testtag: Freitag

Fass: Peters, Radeberger

Flasche: Schöfferhofer

Besonderheiten: Tolles Gin-Sortiment!

Internet: www.chimaera-bonn.de

20140110_215126

5 Gedanken zu „Chimära/ Altstadt/ Wolfstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *