The Dubliner/ Altstadt/ Maxstraße

Es gibt einen brandneuen Pub in der Bonner Altstadt, betrieben als Co-Projekt des Who is Who der dortigen Kneipenszene. Vier Gastronomen haben ihre Ideen zusammengeschmissen und aus der alten Bar Ludwig (bzw. zuletzt kurz dem „van B.“) den „The Dubliner“ gezaubert. Ein weiterer Pub in Bonn ist für We love Pubs natürlich immer ein Fest und die Gründer klingen vielversprechend. Vieles ist im Dubliner auch wirklich schön geworden, gänzlich unkritisch sind wir dennoch nicht. Lest hier:

wo gut weggehen in Bonn? Neuer Pub in der Bonner Altstadt, The Dubliner Bonn, Bonner Nachtleben, Bonn at night, ausgehen in Bonn
New in Town: „The Dubliner“ hat seine Türen geöffnet. Einige kleine Unschärfen sehen wir – aber auch viel Positives

Die Köpfe hinter dem „Neuen“

Wenn man bedenkt, wer „The Dubliner“ eröffnet hat, dann kann der neue Pub eigentlich nur ein Gewinn für Bonn sein: Dave Flynn (Flynn´s Inn), Phillip Fornal und Lukas Liebersbach (beide beitreiben die Pinte) sowie Ragnar Fleischmann (Das Nyx), sind die Köpfe hinter dem Neuen. Letzterem gehörte auch schon die vorher hier ansässige Bar Ludwig. Vier Profis und drei unserer persönlichen Lieblinkslokale – der „Dubliner“ als best of aller drei Konzepte?

wo gut weggehen in Bonn? Neuer Pub in der Bonner Altstadt, The Dubliner Bonn, Bonner Nachtleben, Bonn at night, ausgehen in Bonn
Der Dubliner von vorne: Die alte Bar Ludwig lässt sich noch erahnen

So sieht´s aus!

Wer einen Pub besucht, der erwartet einen ganz bestimmten Stil. Es soll halt irgendwie so aussehen wie im Pub in der irischen Provinz. Darum bemüht der sich der Bonner Neuling auch sehr und hat viel Mühe in eine passende, liebevolle Dekoration investiert: An den Wänden hängen Rugby-Trikots und Pub-typische Emaille-Schilder, auf einer Empore (dem alten DJ-Bereich) wurde eine Bücher Ecke eingerichtet und die Säulen im großen Raum des Pubs mit Ziegeln umklinkert – das passt alles wirklich gut und wirkt authentisch.

wo gut weggehen in Bonn? Neuer Pub in der Bonner Altstadt, The Dubliner Bonn, Bonner Nachtleben, Bonn at night, ausgehen in Bonn
Auf der Empore findet sich eine schöne Bücherwand. Schade nur: Die Bücher sind fake.

Weniger gelungen fanden wir die Beleuchtung. Klar, ein Keller, zudem nur ein großer Raum, ist nicht ganz einfach in Szene zu setzen. Im Dubliner dominiert aber etwas zu viel grünes und orangenes Kunstlicht, so das die Gemütlichkeit irgendwie verloren geht. Ok, man hat sich hier vermutlich an den irischen Farben orientiert. Dennoch: So wirklich individuell wirkt die Beleuchtung nicht. Etwas Atmosphäre-hemmend drückt auch die offene, unverkleidete Decke mit all den alten Abluftrohren der Club-Zeit. Was bei einem Club irgendwie egal ist, erscheint hier ein wenig so, als wolle sich jemand eine Hintertür offenhalten, das Lokal im Fall der Fälle zurückbauen zu können (ok, ok, Brandschutz, Vorschriften, wissen wir, trotzdem…). Es ist schwer in Worte zu fassen, aber trotz aller liebevoll ausgewählten Deko-Details fanden wir persönlich den Dubliner noch etwas zu künstlich, etwas zu sehr Mainstream. Um es an der zuvor gelobten, optisch schönen Bücherecke zu erklären: Die Bücher sind zwar echt, aber zerschnitten und an die Regale angeklebt – reine Deko halt.

wo gut weggehen in Bonn? Neuer Pub in der Bonner Altstadt, The Dubliner Bonn, Bonner Nachtleben, Bonn at night, ausgehen in Bonn
Die Empore

Let´s drink! Das sagt die Karte

Aber genug gemäkelt, schauen wir lieber auf das Herz eines jeden Pubs: Die Getränke! Flynn`s Inn und Pinte sind bekannt für eine tolle Bierauswahl (Pinte) und eine umwerfende Menge an Whiskey, kombiniert mit ausgesuchtem (Craft-) Bier (Flynn). Das merkt man auch im Dubliner positiv. Obwohl die Auswahl in allen Bereichen etwas kleiner ausfällt als in vorgenannten Lokalen (keine Kritik!), wird eben doch viel mehr geboten als der Standard. Ihr bekommt die Pub-Klassiker Guinness, Kilkenny sowie Radeberger, Peters, Heineken und Strongbow Cider gezapft. Aus der Flasche gibt es Augustiner, Astra Urtyp, Tannzäpfle, Benediktiner Weizen, Newcastle Brown Ale sowie zwei Craft Biere: Brooklyn East IPA und Schönramer IPA; dazu noch Flaschen-Cider von Bulmiers. Zwölf Biere und zwei Cider sind eines Pub absolut würdig. Und es gibt ca. 30 Whiskey im Sortiment (vermutlich Daves Expertise), eine ganze Reihe an Shots und die typisch irischen Mixes a la Snake-Bite. Für diejenigen, die auf Alkohol verzichten wollen, finden wir die Wahl von Kölnisch Wasser (Sünner) gut. Richtig essen kann man im Dubliner übrigens nicht, aber einige kleine Snacks (Toasties) gibt es. Deshalb in der Summe zur Getränkeauswahl bzw. zur Karte: Beide Daumen hoch!

Game on and let the Music play!

Der Dubliner bietet ein reichhaltiges Rahmenprogramm und in diesem Bereich muss man nun ganz klar zugeben, dass der Neuling einiges der vorangegangenen Kritik wieder wettmacht und so auch Atmosphäre schafft: Kicker, Dart, Live-Musik, Karaoke und Poetry-Slams – dieser Bonner Pub biet viel. Das kann nicht jedes Lokal von sich behaupten, das muss man loben. Stichwort Musik: Auch abseits einzelner Events wird im Dubliner eine leicht rockige, leicht poppige, angenehm stimmige Musik gespielt, auch dadurch steigt der Wohlfühlfaktor.

wo gut weggehen in Bonn? Neuer Pub in der Bonner Altstadt, The Dubliner Bonn, Bonner Nachtleben, Bonn at night, ausgehen in Bonn
Einen Kicker (im Hintergrund) gibt es im Dubliner auch

Und nun?

Unsere Bilanz fällt also gemischt aus. Das Ambiente im Keller bleibt aus unserer Sicht trotz liebevoller Einzelelemente etwas zu austauschbar und die Reste der Club-Optik verstärken das Gefühl, dass dieser Pub auch in jeder anderen Stadt stehen könnte. Andererseits gibt es spannende Getränke und viele kleine Extras wie Live-Musik, Karaoke oder Poetry-Slam. Hier überzeugt der Dubliner zu 100%. Vielleicht hängt die Vergleichs-Messlatte auch einfach zu hoch: Flynn´s Inn, Pinte und Nyx sind nun einmal schwer zu übertreffen.

wo gut weggehen in Bonn? Neuer Pub in der Bonner Altstadt, The Dubliner Bonn, Bonner Nachtleben, Bonn at night, ausgehen in Bonn
Eine Sofa-Ecke gibt es auch – so ganz passend fanden wir sie aber nicht

Deshalb unsere Meinung: Neues erfreut immer, hat aber noch Luft nach oben

Testtag: Mittwoch (erste Woche nach der Eröffnung mit MrKofi), Dienstag (einen Monat nach der Eröffnung mit Glückstweety)

Fass: Guinness, Kilkenny, Radeberger, Peters, Heineken

Flasche: Augustiner, Astra Urtyp, Tannzäpfle, Benediktiner Weizen, Newcastle Brown Ale, Brooklyn East IPA, Schönramer

Besonderheiten: Bonner Pub mit Live-Musik, Karaoke, Poetry-Slam

Internet: Hier die Facebook-Seite des Dubliner Bonn

 

Ein Gedanke zu „The Dubliner/ Altstadt/ Maxstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *