Café Schwarz & Weiß/ Nordstadt/ Hochstadenring

Keine Sorge, liebe Bonner Freunde des gepflegten Ausgehens, We love Pubs! bleibt natürlich ein Blog über gute Bars und Kneipen. Aber das Café Schwarz & Weiß mussten wir endlich einmal besuchen, da es einerseits dem Bierfreund echte Leckereien bietet und andererseits von Sandra Hinze, also der Chefin des leider geschlossenen Café Kurzlebig, betrieben wird, die wir ja gerade erst interviewt hatten (hier der Link zum Interview).

Bonn Café Schwarz & Weiß neues Café Kurzlebig Sandra Hinze guter Kaffee in Bonn Craft Beer

Das Café Schwarz & Weiß am Hochstadenring ist also die kleine Schwester des so beliebten Kurzlebig. Das Café befindet sich dabei im Gebäude des Bonner Kunstvereins, genau an der Grenze zwischen Altstadt und Nordstadt. Es könnte sein, dass einige Gäste das Schwarz & Weiß als etwas ab vom Schuss empfinden, immerhin liegt es jenseits des Hochstadenrings (unsere Bonn-Erfahrung sagt: Straßen, Flüsse und Schienen nimmt der Kunde in Bonn schnell als Hindernis wahr). Aber der Eindruck täuscht, das Café befindet sich direkt hinter dem Frankenbad, quasi neben dem Déjá Vú (Vorgebirgsstraße) und nur 200 Meter vom Black Veg entfernt. Man erreicht es also gut über die Altstadt und befindet sich auch nah an anderen Ausgeh-Optionen. Damit scheint es so, als wüchse diese Ecke rund um Vorgebirgsstraße und Frankenbad weiter zu einem kleinen Bonner Gastro-Juwel.

Nettes Café Bonn Tipp Bonner Kunstverein

Café Bonn Tipp Craft Beer Kurzlebig

Das Schwarz & Weiß befindet sich also im Eingangsbereich des Bonner Kunstvereins, dessen Museums-Café und Bistro es eigentlich auch ist. So erklären sich auch die Café-typischen Öffnungszeiten von 11.00 – 19.00 Uhr. Der Nachtschwärmer ist hier folglich fehl am Platz.

Bonn Café Schwarz & Weiß neues Café Kurzlebig Sandra Hinze guter Kaffee in Bonn Craft Beer

Natürlich kehrt man hier vor allem für einen Kaffee oder Tee ein, aber es gibt auch hausgemachte Limos in ausgefallenen Richtungen (im Frühjahr 2016 z.B. Basilikum-Limette!) und hausgemachten Eistee. Außerdem findet man von Fritz-Cola ein großes Sortiment. Gegessen werden kann auch, es gibt Baguettes, Salate und am Wochenende den beliebten Brunch aus dem Kurzlebig, der hierhin umgezogen ist.

Bonn Café Schwarz & Weiß neues Café Kurzlebig Sandra Hinze guter Kaffee in Bonn Craft Beer

Aber We love Pubs! will ja das Ausgehen als trinken gehen in den Fokus rücken. Wer also vor 19.00 Uhr schon mehr als Kaffee oder eine Limo möchte, darf hier auch zwischen zwei Weiß- und drei Rotweinen wählen. Und: Es gibt neun Flaschenbiere (Mühlen, Peters, Tannzäpfle, Augustiner Weizen & Hell, Schlappe Seppel) und darunter auch drei mal Craft Beer (Ratsherrn Rotbier & Pale Ale, Schönramer Pils)! Ja, ihr habt uns erwischt: Genau deshalb soll das Schwarz & Weiß in unseren Blog, denn Craft Beer ist in Bonn ja immer noch selten. Sandra Hinze deutete jedoch an, dass hier noch einiges mit aus dem Kurzlebig umziehen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Das Ambiente des Café Schwarz & Weiß passt übrigens sowohl zum Café- und Museums-Charakter als auch zum abendlichen Bier, vor allem zu neuen Bierstilen. Der helle, kaum dekorierte Raum ist mit langen, rustikalen Holztischen bestückt, einige Töpfe mit frischen Kräutern bilden fast die einzige Deko. Wir finden: Purismus und Craft Beer, das passt gut – Konzentration auf das Wesentliche!

Bonn Café Schwarz & Weiß neues Café Kurzlebig Sandra Hinze guter Kaffee in Bonn Craft Beer

Spannend ist der Thekenbereich, der im alten Kassen- und Buchhäuschen einquartiert wurde und als freier Kubus mit Schachbrettmuster im Raum steht. Sehr stylish!

Etwas schade fanden wir, dass im Schwarz & Weiß gar keine Musik gespielt wird und das Lokal fast schon mönchisch leise wirkt. Nur hier und da klappert eine Kaffeetasse, die Gespräche werde eher geflüstert. Vermutlich ist dies dem Museumscharakter geschuldet und darf vielleicht auch nicht geändert werden.

Bonn Café Schwarz & Weiß neues Café Kurzlebig Sandra Hinze guter Kaffee in Bonn Craft Beer

So oder so: Wir hoffen, dass sich hier eine kleine Craft Beer-Insel in Bonn entwickelt und viele der alten Highlights (Frühstück, Stimmung, Bier…) aus dem Kurzlebig bald hier ihren Platz finden.

Deshalb unsere Meinung: Wir glauben, hier wächst etwas. Geht mal hin!

Testtag: Donnerstag & Sonntag (kurz nach der Schließung des Kurzlebig)

Fass:

Flasche: Mühlen, Peters, Tannzäpfle, Augustiner Weizen & Hell, Schlappe Seppel, Ratsherrn, Schönramer Pils

Besonderheiten: Nachfolge-Café des alten Café Kurzlebig

Internet: www.cafe-schwarz-weiss.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *