Limão / Bad Godesberg / Moltkestraße

Wenn man seit 1999 in Bonn lebt und seit zwei Jahren einen Kneipenblog betreibt, aber das Limão in Bad Godesberg nicht kennt, dann ist irgendetwas falsch gelaufen, oder? Ja, ist es, und es bleibt ein Rätsel, warum wir diese sensationelle Bonner Cocktailbar bisher nur vom Hörensagen kannten. Aber jetzt  – endlich – nach einem Besuch bei den Kammerspielen Godesberg kehrten wir bei Bonns einzigem Brasilianer ein!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Wir sagen vorweg: Ein tolles Lokal, ohne Zweifel eine der schönsten Bars in Bonn! Auch für alle Nicht-Godesberger lohnt die ggf. als weit empfundene Fahrt hier in den Süden Bonns. Oder verbindet den Besuch mit einem Theaterstück oder einem Kinofilm: Kammerspiele und Kinopolis liegen um die Ecke und der Godesberger Bahnhof schräg gegenüber.

Warum wir hier neben Déjá Vu und Chimära den dritten echten Bar- und Cocktail-Geheimtipp in Bonn sehen? Erzählen wir euch gerne!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Die Atmosphäre: Sanftes grünes Licht, an den Wänden Bilder vom Zuckerhut, dazu dezente Hintergrundmusik, Latino gemischt mit Pop, niemand muss die Musik überschreien, das alles versprüht ein chilliges Bargefühl. Man merkt, dass hier nicht sehen und gesehen werden im Mittelpunkt stehen, sondern Getränke und Gespräche. Der Gast wird am Eingang freundlich empfangen, sollte mal kein Tisch frei sein, lädt die individuell gestaltete Theke aus grünen Glasbausteinen und Baumstammhockern mit Sattelbezug (saucool!) zu einem ersten relaxten Drink ein. Alles wirkt lebhaft, die Kellner mixen und eilen hin und her, immer wieder werden lecker aussehende Gerichte aus der Küche vorbeigetragen (zur Qualität der Küche findet ihr mehr unter bonngehtessen.de). Man sitzt an Viertischen oder auf Lounge-Sesseln nahe der Theke. Doch, ganz zweifellos ist die Kombination aus Restaurant und Bar hier sehr gut gelungen!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Der Service: Weltklasse! Wir sind selten so höflich und engagiert empfangen worden – und zwar nicht, weil man sich gezielt den Kneipenblogger umsorgte, sondern weil ganz einfach jeder Gast wirklich intensiv beraten wird. Wie sich später herausstellt (als wir uns dann als Blogger geoutet hatten), ist es mit Metin der Chef selber, der immer wieder von Tisch zu Tisch geht, Cocktails empfiehlt und sichtlich gerne ausführlich berät. Das Personal tut es dem Chef gleich, alles wirkt zwar eifrig, aber dennoch relaxed. Wir finden, so sollte eine Bar sein, in der man seinen Freitagabend gerne verbringt: Cool, entspannt, das Personal ist zu Scherzen aufgelegt, dennoch werden die Drinks schnell gebracht.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Die Getränke: Auch hier ein uneingeschränktes Lob! Gute Cocktails zu sehr fairen Preisen (6,50-9,50), dabei sogar großteils im günstigeren Bereich dieser Preisspanne. Ein extra Bereich der Karte ist Eigenkreationen gewidmet und wir tranken einen sehr sehr leckeren Limão-Mule sowie einen Biercocktail (Guinness, Scotch, Lemon). Landestypisch brasilianische/ südamerikanische Drinks finden sich ebenfalls auf der Karte, so ein Pisco-Sour, den man in anderen Bars wirklich selten findet, aber auch zwei brasilianische Biere (Brahma & Skol).

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bleibt eigentlich nur die Frage, wie eine derart tolle Cocktailbar in Bonn so lange an uns vorbeigehen konnte. Wenn wir ganz verschämt und ehrlich antworten sollen: Godesberg ist uns einfach oft zu weit und steht ja auch nicht wirklich im besten Ruf. Aber wie fast immer widerlegt die Praxis das Gerede und die Bequemlichkeit. Deshalb der gute Vorsatz: Öfter raus in andere Stadtteile, man wird so oft positiv überrascht – so wie wir im Limão!

Deshalb unsere Meinung: Eine der Top-Adressen in Bonn für gute Cocktails und echtes Bargefühl – Hingehen!

Testtag: Freitag

Fass: Sion, Radeberger

Flasche: Brahma, Skol, Corona, Schöfferhofer

Besonderheiten: Happy-Hour (Cocktails 5,50) Mo.-Sa. zwischen 17.00 und 19.00 sowie ab 23.30. Tolle Cocktail-Eigenkreationen!

3 Gedanken zu „Limão / Bad Godesberg / Moltkestraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *