Station/ Siegburg/ Wilhelmstraße

We love Pubs, das sind nicht nur Kneipen in Bonn, sondern immer wieder auch im Bonner Umland. Und auch heute wollen wir euch ein schönes Lokal vorstellen, das sich auch für Bonner lohnt, nämlich die Station Kneipenbar in Siegburg. Ihr findet die Station direkt am Cinestar-Kino im Siegburger Bahnhof und wenn ihr nach einem Kinobesuch noch nett etwas trinken wollt, dann könntet ihr hierhin gehen.

Wo gibt es Störtebeker Bier in Bonn und Umgebung

Schon im Herbst schrieb uns Sven, der Wirt, bei Facebook und lud uns zu einem Besuch ein. Aber wie das Blogger-Leben dann so spielt: Die Arbeit, andere Projekte, der Weihnachtszyklus… Also wurde es Januar, bis wird endlich den Weg zu Station fanden. Dabei ist dieser Weg gar nicht schwer: Einfach die Linie 66 nehmen, am Siegburger Bahnhof aussteigen und schräg gegenüber keine 100 Meter zur Station gehen. Da kann man nicht viel falsch machen.

Gelockt hatte uns Sven vor allem mit seinem Biersortiment. Die ehemals eher rockige Station lief im alten Konzept nicht mehr so gut und erfuhr vor etwa einem Jahr eine Neuausrichtung. Diese betrifft auch die Getränkekarte und das Lokal setzt jetzt fast ganz auf Störtebeker. Kennt ihr nicht? Doch, kennt ihr, jedes Jahr auf der Bierbörse Bonn ist die Stralsunder Störtebeker-Brauerei mit einem riesigen Schiff vertreten.

Station Siegburg Kneipenbar Störtebeker Bier ausgehen in Siegburg Tipp nach dem Kino Cinestar

Störtebeker also, eine Brauerei aus Stralsund auf Rügen, die zu ihrem Stamm-Pils (gibt es in der Station neben Gaffel-Kölsch vom Fass) mittlerweile auch auf neue Bierstile setzt. Hier führt die Station Kneipenbar das komplette Sortiment, ohne sich per Brauereibindung fest an Störtebeker gebunden zu haben. Es gibt also ein aromahopfiges Atlantik Ale, ein Kellerbier, ein Bernstein-Weizen und vieles mehr – insgesamt acht Flaschenbiere von Störtebeker und dazu die neue Edition von Becks mit Pale Ale, Amber Ale und 1873-Pils aus der Flasche. Man merkt hier, dass der Wirt neue Bier-Wege gehen will und tatsächlich plant, weitere spezielle Biere aufzunehmen. Das finden wir super und empfehlen jedem, einfach mal durchzuprobieren. Sven erklärt auch gerne. Zudem hat er den Vorteil, ohne Brauereibindung auch probieren zu können und so wird sich hier sicherlich noch einiges entwickeln.

Aber natürlich gibt es auch andere Getränke, z.B. einige wenige Gin (hier testet Sven noch, wie sie beim Publikum ankommen), dazu das komplette Thomas-Henry-Sortiment an Tonic und Softdrinks, auch Säfte und Schorlen oder Wein (extra Weinkarte) bekommt man. Cocktails? Sind möglich, auch hier ist die Auswahl noch klein und in einer Testphase, weshalb man fragen muss, denn London Mule und Freunde haben es noch nicht auf die Karte geschafft.

Wer noch Hunger hat, findet auf einer kleinen Speisekarte einige Flammkuchen und Burger zu fairen Preisen.

Station Siegburg Kneipenbar Störtebeker Bier ausgehen in Siegburg Tipp nach dem Kino Cinestar

Station Siegburg Kneipenbar Störtebeker Bier ausgehen in Siegburg Tipp nach dem Kino Cinestar

Die Stimmung in der Station ist locker, hier kehrt jedermann ein und als wir am Samstag testeten, füllte sich das Lokal vor allem etwas später, nach 22.00 Uhr – vermutlich kehren viele Gäste hier nach dem Kinobesuch ein und dann wird es richtig schön voll und lebendig. Also liebe Bonner, falls ihr mal wieder zum Kino-Tempel nach Siegburg fahrt, lasst den Film doch in der Station ausklingen!

Station Siegburg Kneipenbar Störtebeker Bier ausgehen in Siegburg Tipp nach dem Kino Cinestar

Musik wird in der Station auch gespielt, zwar ohne erkennbare Linie, aber dennoch angenehm, unaufdringlich, dezent im Hintergrund. Von Rock über Pop zu Country und Indie ist alles dabei.

Der Name Kneipenbar deutet bereits an, dass die Station beides ist, Kneipe und Bar. Der Ansatz ist auch super, aber vielleicht ist das Interieur etwas sehr im Latino-Cocktail-Stil gehalten. Tatsächlich war das Lokal auch eine zeitlang als Fengler’s Bar die barige Verlängerung des benachbarten Restaurants Felder’s, ebenfalls von Sven betrieben. Für die neue Biervielfalt könnte das Ambiente jedoch noch etwas angepasst werden.

Das Innere der Kneipenbar ist zurzeit in rötliches Licht getaucht, eine schicke Theke wird von hohen Bartischen mit Lederhockern umschlossen, im Nebenraum finden sich kleine Zweier- und Vierertische, große fenstergeformte Spiegel rahmen die Wände ebenso wie Havanna-Club-Logos, weiße Kunstziegel zieren die Wände. Keine Frage, das ist nett, aber auch sehr dem Bild einer Cocktailbar entsprechend.

Dennoch überwiegt der Wohlfühlfaktor. Doch, die Station ist ein Tipp zum Ausgehen in Siegburg!

Station Siegburg Kneipenbar Störtebeker Bier ausgehen in Siegburg Tipp nach dem Kino Cinestar

Deshalb unsere Meinung: Für alle Siegburger ein Muss, aber auch für Bonner ein Tipp, z.B. mal nach dem Kino

Testtag: Samstag

Fass: Gaffel, Störtebeker Pils

Flasche: Komplettes Störtebeker-Sortiment, Becks (1873 Pils, Amber Ale, Pale Ale), Tiger, San Miguel

Internet: Hier der Link zur Facebook-Seite der Station Kneipenbar

Station Siegburg Kneipenbar Störtebeker Bier ausgehen in Siegburg Tipp nach dem Kino Cinestar

4 Gedanken zu „Station/ Siegburg/ Wilhelmstraße

    1. Hi Sven, beziehst Du Dich auf die geschlossen Gesellschaften? Stimmt, wichtiger Hinweis, das sollte man bei Facebook checken, da man das ganze Lokal privat mieten kann. Oder meintest du etwas anderes? Dann freuen wir uns über Ergänzungen!

    2. Wenn ich es richtig deute ist die Station nur Freitags und Samstags von 18:30-02:00 geöffnet. Bietet sich also nicht für ein Kaltgetränk in der Woche an. Schade.

    3. Laut dem Facebook Profil der Station sind die Öffnungszeiten Freitag und Samstag von 18:30 – 02:00.
      Macht es eher schwierig sich mit Freunden auf eine kleine Verkostung zu treffen, wenn man dem Wochenende aus dem Weg gehen möchte.
      Darauf sollte mein Kommentar abzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *