UnFassBar/ Altstadt/ Breite Straße

In der Bonner Altstadt gab es bisher tatsächlich noch zwei Kneipen, die auch nach über fünfzehn Jahren in Bonn absolutes unbetretenes Neuland für uns waren. Und da die UnFassBar und der Lichtblick auch noch direkt benachbart sind, haben wir die Chance zu einem Doppeltest genutzt.

Wer in Bonn gute Kneipen sucht, ist in der Altstadt immer richtig. Und auch am Mittwoch vor Fronleichnam, also einem gefühlten Freitag, streiften Heerscharen von Bonner Kneipgängern und Bar-Freunden herum und bei schönem Wetter saßen vor allen Lokalen Gäste im Freien. Wir finden, dass die Stadt Bonn hier einmal eine tolle Änderung eingeführt hat, indem den Wirten erlaubt wurde, Teile der Parkflächen vor ihrem Lokal zu bestuhlen. Die Autofahrer wird es ärger, aber die Nachtschwärmer freut es natürlich.

So hat auch die UnFassBar vor dem Eingang einen Außenausschank – und zwar einen besondern kreativen und liebevollen: An tollen selfmade Stehtischen aus Baumarktpaletten, die mit einer Plexiglasscheibe abgedeckt wurden, kann man vor dem Lokal auf Barhockern sitzen oder stehen. Das ist eine wirklich gemütliche, aber vor allem auch urig-eigene Variante, die Außenfläche zu nutzen – das ist unfassbar gut gelungen! (Achtung, Wortspiel… 😉 )

Innen ist die UnFassBar in Bonn eine wirklich kneipige Kneipe: in zwei nicht allzu großen Räumen finden sich hohe Stehtische mit Barhockern aus dunklem Holz, im größeren Vorderraum sitzen viele Gäste an der Theke, die dezente Bebilderung mit Motiven der Rockgeschichte passt hierhin. Wer also eine echte Kneipe alten Stils sucht, der ist in der UnFassBar auf jeden Fall richtig.

Also ein wunderbarer Lobesbericht? Leider nein, einige subjektive Kritikpunkte haben wir durchaus. Denn eine Kneipe für alle Freunde eins traditionellen Bierkneipen-Stils, den wir selber ja sehr mögen, läuft schnell Gefahr sich zu überleben. So waren an unserem Testtag, wie gesagt einem gefühlten Freitag, außer uns ausschließlich Gäste jenseits der 50 im Lokal. Hier sehen wir ein Problem, denn die Bonner Altstadt lebt von ihrem generationenübergreifenden Ausgehgefühl und jedes Lokal braucht Gäste aus allen Altergruppen, um bei jung und alt bekannt zu werden.

Passend zu diesem Bild blieb auch die Bierauswahl mit Gaffel, Bitburger und Paulaner bescheiden. Natürlich bietet die Karte mehr als Bier, aber Ungewöhnliches abseits des Standards fanden wir nicht und wir hatten auch nicht das Gefühl, dass Experimente und Neuerungen von den Gästen erwartet würden. Das ist für ein Lokal keine ganz einfache Situation, den Stammgästen und ihren Erwartungen treu zu bleiben und sich doch zu öffnen.

Und auch die Nachfrage im Lokal, ob wir Bilder für unseren Blog schießen dürften, führte erstmal zu relativ umständlichen Erklärungen und der Gegenfrage, was denn so was bringen solle. Das kann man natürlich als besonders authentisch loben, aber wir haben ein wenig die Befürchtung, dass die UnFassBar aufpassen muss, nicht zu sehr in der Zeit stehen zu bleiben. Aber vielleicht hatten wir an unserem Testtag auch einfach nur Pech – ein Blick auf die Facebook-Seite der „Ubar“ (s.u.) bietet nämlich ein viel lebendigeres Bild.

Deshalb unsere Meinung: Eine Traditionskneipe für Freunde echter Bierkneipen, die aber eine kleine Auffrischung vertragen könnte.

Testtag: Mittwoch (vor Fronleichnam)

Fass: Gaffel, Bitburger, Paulaner

Flasche: Paulaner (Dunkel und Kristall)

Besonderheiten:

Internet: hier der Link zur Facebook-Seite

Nachtrag: ein Twitter-Follower wies uns darauf hin, dass die Fachschaft Geschichte regelmäßig in der UnFassBar zusammenkommt und sich sehr wohl dort fühlt. Dies sei hiermit ergänzt.

4 Gedanken zu „UnFassBar/ Altstadt/ Breite Straße

  1. Ihr habt wohl wirklich einen schlechten Tag erwischt. Die Unfassbar hat ein wirklich breit gefächertes Publikum. Ich bin gerne dort, vom Studenten bis zum Rentner ist alles vertreten.

    1. Hallo Maic, danke für die Ergänzung! Dann werden wir einfach noch mal reinschauen und uns eine weitere Meinung bilden! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *