Weinhäuschen/ Bad Godesberg (Mehlem) / Fährstraße

Langsam zieht der Frühling in Bonn ein und da rücken natürlich die schönen Biergärten und Terrassen am Rhein in den Blickpunkt. Also waren wir nach einem Spaziergang zu einem Glas Wein im „KuK Weinhäuschen“ in Mehlem. Damit verlassen wir natürlich das Kneipen-Terrain und sind uns dessen bewusst, aber der schöne Rheinblick mag diesen kurzen Exkurs rechtfertigen.

Weinhäuschen (2)

Das schöne Fachwerkhaus, in dem das „Weinhäuschen“ beheimatet ist, bietet einen tollen Blick über den Rhein auf den Drachenfels und die Drachenburg, so dass sich der Weg hierher vor allem an warmen Sommerabenden zu einem schönen Glas Weißwein lohnt. Aber auch Radfahrer werden hier ihre Freude haben, denn immerhin handelt es sich um ein Restaurant im ganztägigen Betrieb, so dass hausgemachte Kuchen und österreichische Kaffeespezialitäten die Karte bereichern. Stichwort Österreich: das Lokal wird österreichisch betrieben und bietet allerlei Gerichte aus der Küche unserer südlichen Nachbarn – wir verweisen hierzu einfach auf den Bericht von Bonn geht essen. Die Preise sind ein wenig höher, dem angepasst bemühen sich die ganz in weiß gewandeten Kellner aber auch, österreichischen Charme zu versprühen.

Weinhäuschen (4) Weinhäuschen (3)

Aus Sicht des Bier- und Kneipenfreundes mag ein Weinlokal zwar eher untypisch sein, aber es gibt mehrere Weizenbiere und der Ausrichtung des Hausens entsprechend auch ein österreichisches Stiegl. Das bekommt man soweit wir wissen in Bonn nur hier. Aber zugegeben: man sollte hier entweder für die große Weinkarte oder aber für die absolut sehenswerte Auswahl an Obstlern einkehren. Und die etwas höheren Preise sollten nicht schrecken, denn schicki-micki ist das Weinhäuschen keinesfalls und insbesondere die Terrasse vereint Spaziergänger, Radfahrer, Sonnenanbeter, Weizen- und Weinfreunde gleichermaßen. Aber natürlich wird ein solcher Ort nicht gerade von studentischen Gästen besucht.

Weinhäuschen (1)

Innen fanden wir die Räumlichkeiten vielleicht ein wenig zu bieder-hölzern, andererseits gibt es hier an einer Seitenfront auch schöne Bleiglasfenster zu bewundern.

Deshalb unsere Meinung: Schön für das Getränk mit Rheinblick nach dem Sonntagsausflug

Testtag: Sonntag

Fass:

Flasche: Stiegl (Goldbräu und Weizen), Gaffel, Paulaner (Kristall, Weizen und dunkles Weizen)

Besonderheiten: Weinlokal mit österreichischer Küche, schöner Rheinblick, große Auswahl an Obstlern

Internet: www.kuk-weinhaus.de

Ein Gedanke zu „Weinhäuschen/ Bad Godesberg (Mehlem) / Fährstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *