Zur Alten Feuerwache/ Beuel/ Obere Wilhelmstraße

Oh ha, dieser Post fällt uns schwer. Denn wie soll man eine Kneipe bewerten, die gar nicht den Anspruch erhebt, den Schreiber dieser Zeilen zur eigenen Kundschaft zu zählen?

Zur Alten Feuerwache (1)

Doch fangen wir vorne an: direkt am Beginn der Oberen Wilhelmstraße in Beuel befindet sich die Alte Feuerwache und bisher waren wir der festen Überzeugung, dass das Lokal geschlossen sei. Ist es aber nicht und als wir es zum Beueler Bürgerfest plötzlich geöffnet fanden, haben wir direkt getestet, wenn auch nur kurz (das sei erwähnt, denn so blieb der Eindruck vielleicht oberflächlich).

Zur Alten Feuerwache (4)

Die Alte Feuerwache, die bis in die 80er offensichtlich wirklich eine Feuerwache war, kommt erst einmal als Veedelskneipe daher: ein großer Raum mit dreiseitiger, grün gekachelter Theke, an der die Kundschaft verweilt, trinkt und erzählt, ansonsten nur Stehtische. Ausgeschenkt werden Sion und Bit, Klassiker ohne Besonderheit also. Das Innere ist zwar tiptop in Schuss und gepflegt, dennoch waren wir beim Betreten mehr als irritiert: Denn das Publikum ist auch für das klassische Veedel sehr alt. Allerdings scheint die Alte Feuerwache genau darauf ausgerichtet zu sein – also warum sollen wir nun daher kommen und Kritik üben? Leeve un leeve losse – jedem seine Kneipe. Und positiv angemerkt sei, dass wir auch bei der Kürze unseres Besuchs direkt in ein freundliches Gespräch verstrickt waren (…nämlich über den Namen der Feuerwache und seinen Ursprung…).

Verweisen müssen wir kurz auf die Öffnungszeiten, die mehr als exotisch anmuten: abends wird um 21 Uhr geschlossen, Samstags von10 bis 15 Uhr offen, Sonntags grundsätzlich Ruhetag.

Zur Alten Feuerwache (3)

Deshalb unsere Meinung: Ja, ab einem bestimmten Alter und einer hohen Verwurzelung im Veedel…

Testtag: Sonntag

Fass: Sion, Bitburger

Flasche:

Besonderheiten: Altherrenkneipe mit exotischen Öffnungszeiten – aber eine tolle alte Bleiglas-Tür mit Gereon-Kölsch-Schriftzug (s.o.)

Internet:

Zur Alten Feuerwache (2)

3 Gedanken zu „Zur Alten Feuerwache/ Beuel/ Obere Wilhelmstraße

  1. Hallo ihr Lieben, dort gibt es auch Tische zum sitzen, einer für 4, einer für 10.
    zweimal die Woche treffen sich dort Freunde um die 40 Jahre und quatschen über Fotos. Und die Frikadellen und belegten Brötchen von Albina sind legendär. Keine Sorge, reingehen , man wird immer freundlich aufgenommen. Liebe Grüße Franzi

    1. Hi Franziska, danke für die Ergänzung! Und absolute Zustimmung: Einfach reingehen! Von der Nettigkeit waren wir auch super positiv überrascht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *