Extro/ Südstadt/ Lessingstraße

Das Extro in der Bonner Südstadt ist eigentlich mehr als nur eine Kneipe, nämlich zugleich auch Restaurant und Café. Man kann hier also getrost zu jeder Tageszeit und zu jedem Anlass bzw. mit jeder Begleitung hingehen. Geboten werden Frühstück, eine reichhaltige Speisekarte, aber auch Kaffee und Kuchen.

Extro (2)

Aber natürlich ist das Extro aber auch eine Ausgeh-Kneipe im eigentlich Sinn, obgleich im Inneren ein wenig schicker gehalten, ein Eindruck, der vor allem durch das schwarz-weiße Schachbrettmuster an Wänden und Boden entsteht. Eine Theke zum Verweilen lässt der Innenraum zwar vermissen, aber die vielen kleinen vierer oder achter Holztische im klassisch-schlichten Stil laden zum gemütlichen Plausch ein. So versteht es sich, dass man hier zu allen Tageszeiten sowohl das studentische Südstadt-Publikum (Hauptgebäude, Juridicum) als auch die gehobene Einwohnerschaft der Südstadt trifft. Bei gutem Wetter besteht die Möglichkeit, im kleinen, aber feinen Außenbereich den Südstädtler an der Kreuzung Lessingstraße/ Schumannstraße zu beobachten. Die Lage inmitten der Bonner Jugendstil-Pracht hilft dabei durchaus, das richtige urbane Laissez-faire-Gefühl zu bekommen. Übrigens ist auch das Extro selber in einem wunderschönen Haus aus der Gründerzeit beheimatet.

Extro (3)

Ausgeschenkt werden Sion, KöPi und Augustiner Hell vom Fass, dazu Erdinger aus der Flasche. Ok, wie immer ist Sion nicht unser Favorit, aber ansonsten gibt es hier eine zwar bescheidene, aber herbe und geschmackvolle Auswahl. Zum Konzept passend muss der Gast natürlich nicht beim Bier bleiben: auch Wein, Cocktails und vieles mehr finden sich auf der Karte (obgleich das Extro sicherlich kein herausragender Ort für Cocktail-Kenner ist, weshalb wir es auch nicht als solchen verlinken).

Deshalb unsere Meinung: Eine gute Südstadt-Alternative!

Testtag: Mittwoch

Fass: Sion, KöPi, Augustiner Hell

Flasche: Erdinger (Weizen, Dunkel, Kristall)

Besonderheiten: Jugendstilhaus

Internet: www.cafe-extro.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *