Live/ Altstadt/ Am Johanneskreuz

Nachdem wir mit @ffmetzger im Pawlow waren, durften wir gleich zwei Überraschungen erleben: erst einen fiesen Regenschauer, der uns zum Einkehren zwang, dann eine tolle Kneipe! Das Live ist strenggenommen nicht mehr Teil der Altstadt, aber in 10 Metern Entfernung zur Kölnstraße darf man es gerade noch zu dieser zählen. Und im Normalfall hielte man hier auch kaum an, geschweige denn kehrte ein, denn die Außenfassade wirkt doch sehr austauschbar und nach Baukunst der 1970er. Aber: der Laden ist nett und greift in einer eigentlich nicht richtig als Veedel zu bestimmenden Ecke Bonns die Veedels-taugliche Kundschaft ab: man kommt schnell ins Gespräch, das Kneipen-Leben tobt entlang der Theke, die Einrichtung ist bodenständig.

Live Bonn Eckkneipe

Stichwort Einrichtung: wir könnten jetzt mehr zur heimeligen Atmosphäre (künstlicher Kamin) und zum exotischen Safari-Charme (Stoff-Tiger) des Live schreiben und das als doch recht gewagt und zusammengesetzt kritisieren, aber es soll aber umdekoriert werden, also lohnt es der Worte nicht.

Die Bierauswahl ist mit Bit und Sion vom Fass sowie Erdinger aus der Flasche auch eher mau, aber Veedel verlangt nicht viel.

Eine reguläre Küche führt das Live nicht, aber im Sommer wird immer montags, mittwochs und freitags der Grill angeworfen. Da Außenausschank möglich ist, eine tolle Idee! (Wobei die Lage am Johanneskreuz leider auch sehr dubiose Gestalten anzieht, deshalb sind wir unsicher, wie diese schöne Idee in der Praxis aussieht…).

Alles in allem also eine klassische Veedelskneipe mit rheinischem Charme und dem, was man dem Rheinland so oft nachsagt: schnellen Bekanntschaften und einer „drink doch ene mit“-Atmosphäre

Deshalb unsere Meinung: Hat uns überrascht. Eine Alternative für Freunde der klassischen Eckkneipe!

Testtag: Dienstag

Fass: Sion, Bitburger

Flasche: Erdinger

Besonderheiten: Fußball via Sky, im Sommer wird gegrillt

Live (2)

Live (3)

Live (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *